このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 44043
FullText URL
Thumnail 54_1449.pdf 774 KB
Title Alternative
Die Studien über Vitamin C in der Nebenniere (I. Teil)
Author
Isokawa, Josuke
Abstract
Bei Kaninchen hat der Verf. den N. vagus, splanchnicus und sympathicus elektrisch gereizt und durch Anwendung von 2,6 Dichlorphenolindophenol die quantitativen Schwankungen von Vitamin-C (V.C) in den Nebennieren gemessen, um festzustellen, wie das V.C durch die genannten Nerven quantitativ reguliert wird. Die Ergebnisse waren wie folgt: 1) In den 5 Fallen von Kontrolltieren ergibt sich der Unterschied der V.C Konzentration zwischen der rechts- und linksseitigen Nebenniere als 0%-3,8%, im Mittel beträgt er also 1,9%. In der rechts- seitigen Nebenniere beträgt die Menge 213mg%, in der linksseitigen 217mg%. 2) Nachdem die Verbindungsfassern zwischen dem N. vagus und der linken Nebenniere dicht unter der A. coeliaca durchschnitten worden sind, wird der N. vagus an dem dorsalen Teil der Cardia gereizt. Die rechte Nebenniere erleidet an V.C -Gehalt bei Reizung der beiden Vaguszweige eine Abnahme bis zu 11,9%, bei Reizung des rechten Vaguszweigs bis zu 8,6%, bei Reizung des linken bis zu 1,5%. 3) Wenn die Verbindungsfassern zwischen dem N. vagus und diesmal der rechten Nebenniere abgeschnitten wird, so ergibt die Menge von V.C in der linken Nebenniere bei Reizung des rechten Vaguszweigs eine Abnanme bis zu 2,6%, bei Reizung des linken Zweigs bis zu 1,7%. 4) Beim Versuch, in dem die Verbindung zwischen dem N. vagus und der Nebenniere nicht durchtrennt wird, verringert sich bei Reizung des rechten Vaguszweigs die Menge von V.C in der rechten Nebenniere bis zu 7,0%, bei Reizung des linken Zweigs die Menge in der linken bis zu 0,4%. Daraus ist zu ersehen, dass die Nebenniere vom N. vagus innerviert ist und durch dessen Erregung Abnahme an Gehalt von V.C erleidet. Der N. vagus beherrscht die beiden Nebennieren hauptsachlich durch seinen rechten Zweig; der linke Zweig zieht nur selten bis zur linken Nebenniere hin, er ist aber nie in der rechten Nebenniere verteilt. 5) Durch Reizung des rechten N. splanchinicus (N. spl.) erfährt die Menge von V.C. der rechten Nebenniere eine Vermehrung bis zu 10,6%. Wenn die Reizung den linken N. spl. trifft, so vermehrt sich die Menge von V.C. der linken Nebenniere bis zu 12,6%. Daraus folgt, dass die V.C -Menge der Nebennieren unter der Beeinflussung des N. spl. steht und durch dessen Erregung im Gegensatz zur Erregung des N. vagus eine Vermehrung erfährt. 6) Durch Reizung des rechten Bauchsympathicus wird die Menge des V.C in der rechten Nebenniere bis zu 2,6% vermehrt. Durch Reizung des linken Bauchsympathicus verringert sich die Menge des V.C in der linken Nebenniere bis zu 1,0%. Daraus ist zu schliessen, dass die Wirkung des N. symp. auf die Menge des V.C der Nebennieren zwar Schwankungen unterworfen ist, die Tatsache aber, dass hier eine nervose Regulation im Spiel ist, lasst sich feststellen.
Published Date
1942-08-31
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume54
Issue
issue8
Publisher
岡山医学会
Start Page
1449
End Page
1462
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/54/8/54_8_1449/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma