このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 44146
FullText URL
Thumnail 53_286.pdf 2.73 MB
Title Alternative
Experimentelle Untersuchungen über die Schranke zwischen dem Blut und dem Kammerwasser (III. Mitteilung) Beeinflussungen der Permeabilität der Blut-Kammerwasserschranke durch Histamin
Author
Hirokawa, Wataru
Abstract
Der Verf. hatte in den vorhergehenden Mitteilungen den Einfluss verschiedener Arzneimittel auf die Permeabilitat der Schranke zwischen dem Blut und dem Kammerwasser experimentell untersucht. Dadurch kam er zu der Annahme, dass dabei die Durchlassigkeit der Blutgefasse eine Hauptrolle spielen muss. In den vorliegenden Untersuchungen beobachtete er mit derselben Methode wie vorher die Beeinflussungen der Schranke durch Histamin, das eine sehr komplizierte Wirkung auf die Blutgefasse ausübt. Er kam dadurch ebenfalls zu Ergebnissen, die fur Erklarung der Vorg ?? nge der. Permeabilität der Blut-Kammerwasserschranke von grosser Bedeutung sind, und zwar betonen diese Ergebnisse auch den wichtigen Einfluss, den die Wirkung des Histamins auf die Durchlässigkelt der Blutgefasse hat. Darum ist er der Überzeugung, dass für das Zustandekommen der Permeabilität der Schranke die Durchlässigkeit der Blutgefässe einen Hauptfaktor bildet. Die Ergebnisse waren wie folgt: 1) Sofort nach der intravenosen Injektion von Histamin in der Dosis von 0.3mg pro Kilo Korpergewicht trat die Ehrlichsche Linie in der vorderen Kammer verzögert auf. 30 Minuten nach der Injektion dagegen wurde das Auftreten der Ehrlichschen Linie beschleunigt; danach aber wurden die Veranderungen allmählich wieder undeutlicher. Die Gesamtstickstoffmenge zeigte parallel zur Beschleunigung des Auftretens der Ehrlichschen Linie die Tendenz, anzuwachsen. 2) Die intravenose Injektion von Histamin in der Dosis von 0.6mg pro Kilo Korpergewicht lieferte fast dieselben Ergebnisse wie die obengenannten. 3) Als der Verf. die intravenöse Injektion des Histamins in der Dosis von 1.0mg pro Kilo Körpergewicht täglich dreimal 3 Wochen lang fortsetzte, wurde beobachtet, dass sich das Auftreten der Ehrlichschen Linie verzögerte und daas die Gesamtstickstoffmenge die Tendenz zeigte, sich zu vermehren; sie war mitunter nicht deutlich erkennbar.
Published Date
1941-02-28
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume53
Issue
issue2
Publisher
岡山医学会
Start Page
286
End Page
293
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/53/2/53_2_286/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma