このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 45131
FullText URL
Thumnail 49_2133.pdf 565 KB
Title Alternative
Einfluss der Gallensäure auf den Harnsäurestoffwechsel des Kaninchens I. Über den Harnsäuregehalt der verschiedenen Organe und Goweben bei zufuhr von Cholsäure und bei experimentellem Stauungsikterus
Author
Takeuti, Nobuo
Abstract
Untersuchungen über den Einfluss der Gallensäure auf den Nucleinstoffwechsel wurden von vielen Autoren im hiesigen Institut angestellt und es wurde festgestellt, dass die Gallensäure den Nucleinstoffwechsel im allgemein fördert. Der Einfluss der Gallensäure auf den intermediären Stoffwechsel ist noch nicht ganz klar. Deshalb hat der Verfasser den Einfluss der Cholsäure und des experimentellen Stauungsikterus auf den Harnsäurestoffwechsels des Kaninchens untersucht, und gefunden, dass der Harnsäuregehalt der verschiedenen Organe bzw. der Leber und Milz durch Zufuhr von Cholsäure und durch Erzeugung des Stauungsikterus stark vermehrt wird, wahrend der Harnsäuregehalt der Niere und des Muskels dadurch unverändert bleibt. Die Harnsäurebildung der Milz und der Leber wird also durch Gallensäure gefordert. Wie in den nächsten Mitteilungen erwahnt wird, wird der Härnsauregehalt der Milz durch Gallensäure vermehrt und die Xanthinoxydase derselben durch sie gefördert. Aus diesen Daten geht hervor, dass in der Milz kein Urikase, wohl aber Xanthinoxydase vorkommt.
Published Date
1937-11-30
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume49
Issue
issue11
Publisher
岡山医学会
Start Page
2133
End Page
2142
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/49/11/49_11_2133/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma