このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 45673
FullText URL
Thumnail 45_1192.pdf 4.23 MB
Title Alternative
Über den Golgischen Apparat der Leberzellen bei Kaninchen, denen in Hungerzustand Adrenalin injiziert wurde
Author
Kawai, Ikuji
Abstract
Bei Kaninchen injizierte der Verfasser in Hungerzustand 0.1 oder 0.5 ccm. der 0.1%igen Adrenalinlösung täglich einmal 2 oder 6 oder 11 Tage lang und dann tötete die Tiere, um ihre Leber mit Hilfe der Uransilvermethode zu untersuchen. Daraus ergibt sich das Folgende: 1. Die Apparatelemente in den Leberzellen nebmen an Zahl und Grösse im Verlauf der Behandelungszeit allmählich zu und nehmen eine unregelmässige Lage ein, was von der einmaligen Dose des Adrenalins unabhängig ist. 2. Im Anfangsstadium der Versuche ist die genannte Zunahme grösser im Fall der grösseren eimmaligen Injektionsinenge als im Fall der kleineren Menge. Dagegen verhält sich die Sache in der späteren Zeit der Versuche gerade umgekehrt. 3. Die Veränderung des Golgischen Apparates in der Leberzellen geht mit der des intrazellulären Glykogens Hand in Hand. Daher liegt es auf der Hand, dass der Apparat mit der Glykogenbildung im innigen Zusammenhang steht.
Published Date
1933-06-30
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume45
Issue
issue6
Publisher
岡山医学会
Start Page
1192
End Page
1206
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/45/6/45_6_1192/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
OAI-PMH Set
岡山大学
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma