このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 46020
FullText URL
Thumnail 43_813.pdf 1.69 MB
Title Alternative
Über Veränderungen der Nervenzellen, besonders ihrer Nisslschen Körperchen und ihres Golgischen Apparates, die durch Gallenstaung hervorgerufen werden
Author
Okada, Schinichi
Abstract
Der Verfasser unterband bei Kaninchen den Ductus choledochus und tötete die Tiers am 2., 4., 6., 8. und 11. Tage nach der Operation, um ihre verschiedenen Nervenzellen (Pyramidenzellen der Grosshirnrinde, Purkinjesche Zellen, Vorderhornzellen des Rückenmarks und Spinalganglienzellen) zu untersuchen. Dabei bediente er sich der Nisslschen Färbung und der Cajalschen Uransilbermethode. 24 Stunden nach Operation erweisen die Nervenzellen noch keine nennenswerte Veränderung, später aber fallen sie einer Degeneration anheim, die im Verlauf der Zeit mehr und mehr deutlich wird. So am 6. Tage nach Operation zerfallen die Nisslschen Körperchen in stäubchenförmige Körnchen oder sie lösen sich überhaupt auf, während die Fäden des Golgischen Apparates feiner werden und sich grösstenteils in kurze Stückchen trennen. Am 11. Tage nach Operation geht die Chromatolyse noch weiter vor sich, wobei der Zellleib sich aufbläht und der Kern meistens eine excentrische Lage nimmt. Zuweilen sieht man eine Vakuolenbildung. Auch die Apparatelemente verfallen in einen stäubchenartigen Zerfall und gehen grösstenteils zugrunde.
Note
原著
Published Date
1931-04-30
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume43
Issue
issue4
Publisher
岡山医学会
Start Page
813
End Page
819
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/43/4/43_4_813/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
OAI-PMH Set
岡山大学
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma