このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 46331
FullText URL
Thumnail 42_1864.pdf 1.36 MB
Thumnail 43_565.pdf 46.2 KB
Title Alternative
Über das Studium des Koliantivirus (III. Mitteilung.) Über die Immunitätsreaktion (I.)
Author
Nishiyama, Itsuhei
Abstract
1. Im Gegensatz zu der Untersuchung in vitro hat der Koliantivirus bei dem Peritonealversuch eine lähmende Wirkung auf die Bewegung der Kolibazillen, und zwar treten die Leukozytose und die Auflösung der Bakterien auffallend stärker als bei der Kotrolle auf. 2. Bei den mit dem Koliantivirus vorbereiteten Tieren tritt die lähmende Wirkung der Kolibazillen beim Peritonealversuch noch deutlicher als bei den nicht behandelten auf, und ausser der stärkeren Auflösung der Bakterien, Leukozytose und Phagozytose ist die bedeutende Vermehrung der ausgewanderten, grossen, mononukleären, wahrscheinlich histiozytären Zellen bemerkenswert. 3. Durch nur zweimalige intraperitoneale Injektion des Kaliantivirus wird dem Meerschweinchen eine schützende Kraft gegen die peritoneale Infektion der Minimaldosis der Kolibazillen gegeben. Daraus kann man schliessen, dass der Koliantivirus eine antigene Eigenschaft hat, trotzdem sie von Besredka nicht angenommen wird. 4. Infolgedessen könnte man annehmen, dass der Antivirus einen adaequeten Reiz auf den Zellapparat der Bauchhöhle ausübt und sowohl die Sekretion der die Bakterien auflösenden Substanz, als auch die Phagozytose unterstützt.
Note
原著 ; 正誤表あり
Published Date
1930-08-31
Publication Title
岡山医学会雑誌
Volume
volume42
Issue
issue8
Publisher
岡山医学会
Start Page
1864
End Page
1871
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
Content Type
Journal Article
Official Url
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/42/8/42_8_1864/_article/-char/ja/
Related Url
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
language
日本語
Copyright Holders
Copyright© 岡山医学会
File Version
publisher
Refereed
True
Eprints Journal Name
joma