Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

有髓神經纎維ノChronaxieニ及ボスYohimbinノ作用

Hudizawa, H.
Thumnail 50_1424.pdf 424 KB
Abstract
Verfasser machte einige chronaximetrischen Untersuchungen über die Wirkung von Yohimbin (0,1, 0,05, 0,01%) auf die markhaltigen Nervenfasern von Rana nigromaculata. Die Resultate lauten in ihren Hauptzügen folgendermassen: 1) Die Erregbarkeit der markhaltigen Nervenfasern im normalen (aeroben) Zustand lässt sich durch Yohimbin keine nennenswertige Veränderung herbeiführen. 2) Bei direkter Applikation von Yohimbin im anaeroben (sauerstofffreie) Zustand verändert die Erregbarkeit der markhaltigen Nervenfasern immer im Sinne einer Verkürzung der Chronaxie, dabei verliert Markscheide ihre Halbundurchlässigkeit gegen Yohimbin. 3) Im anaeroben Zustand verändert die Erregbarkeit der Nervenfasern (N. ischiadicus) von Rana nigromaculata fast immer im Sinne einer Verlängerung der Chronaxie, dabei die Rheobase sich vergrossert. 4) Einige Überlegung über die Wirkungsweise von Yohimbin auf die markhaltigen Nervenfasern unter dem Erstickungszustand im Zusammenhang mit der Eigenschaft der Markscheide der Nervenfasern unter dem anaeroben sogar auch aeroben Zustande wird angestellt.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489