Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

Santoninノ驅蟲作用機轉ニ就テ

Miyazima, Tadasi
Thumnail 52_2139.pdf 7.79 MB
Abstract
Das Wesen der austreibenden Wirkung von Santonin gegen Ascaris ist noch nicht bekannt. Um darüber etwas zu wissen, hat der Verfasser den folgenden Versuch angestellt. Da die ausgeschnittene Körperwand von Ascaris lumbricoides gegen 0.02 prozentige Santoninlösung oder 0.2 prozentige Lösung von santoninsaurem Natrium keine Reaktion gab, hat der Verfasser die Untersuchung der Wirkung von Santonin an den glatten Muskeln von anderen Würmer usw. ausgedehnt. Körperwand von Regenwurm und Rückenmuskel von Blutegel gegen 0.02 prozentige Santoninlösung reagieren in der Weise, dass sie zuerst den Tonus steigernd, dann sie mehr ausdehnend. Gegen Darmkanal von Meerschweinchen wirkt die Santoninlösung zuerst leicht Tonus erniedrigend, dann die peristaltische Bewegung erregend. Aber kehrt die Reaktion nach kurzer Zeit zur normal zurück. Gegen den Uterusmuskel von Meerschweinchen wirkt die Santoninlösung zuerst Tonus steigernd, dann geht allmählich zur Tonuserniedrigung über. Nerv-muskelpripärat von Frosch zeigt keine Änderung der Schwellenreizstärke unter der Wirkung von 0.02 prozentigem santoninsaurem Natrium. Auch die Chronaxie, gemessen mit Kondensatormethode, zeigt keine Veränderung. Das Herz von Limulus longispina unter Einwirkung von Santonin zeigt keine Änderung der Chronaxie. Gegen Vorticella wirkt 0.02 prozentige Santoninlösung nur zeitweilige Stillstand von Flimmerbewegung. Dekoktus von Cina-blumen wirkt gegen genannten Präparaten ganz ähnlich.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489