Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

淋巴性網皮肉腫ニ就テ

Ishihara, Kan-ichi
Thumnail 53_2165.pdf 23.2 MB
Abstract
Bericht über 7 Falle von Retothel-oder Reticulosarkom, welches der Verf. seit 1937 in der Tsuda-Klinik beobachten konnte, und zwar 6 Falle davon bei Männern und 1 Fälle bei einer Frau. Das Alter lag zwischen 49 und 66 Jahren. Der primäre Herd sass in 3 Fällen auf dem Hals, in je einem der übrigen Fälle in der Inguinalgegend, im Diediastinum, im Retroperitoneum und schliesslich im Oberschenkel. Der Verf. weist auf die Seltenheit des zuletzt genannten Falles hin in bezug auf die Ausgangsstelle des Sarkoms. In den meisten Fallen wurde die klinische Diagnose, auf Lymphosarkom gestellt. Als Behandlnng wurde für 6 Fälle, welche fur die Operation zu spät waren, intratumorale Applikation der Radiumnadel bzw. Röntgenbestrahlung ausgeführt. In dem einen übrigen Fall wurde, nachdem ein Teil des erkrankten Gewebes entfernt worden war, Röntgenbestrahlung vorgenommen. In allen Fällen wurden vorübergehende Verkleinerung des Tumors, Besserung der Drucksymptome usw. wahrgenommen. 5 Falle davon aberverschlimmerten sich wieder und fuhrten verhältnismässig schnellen Laufes zum Tode.Von den übrigen 2 Fällen lässt sich nur so viel sagen, dass sie jetzt meist gesund sind, sonst nichts Besonderes, da sie erst vor kurzem zur Behandlung kamen.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489