Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

Narke japonicaニ於ケルRectaldruseノ發生學的研究

Tsuboi, Yoshiharu
Thumnail 54_1402.pdf 19.5 MB
Abstract
Die Untersuchungsergebnisse lassen sich kurz folgendermassen zusammenfassen: 1) Bei der Narke japonica tritt die Rectaldrüse bei einem Embryo von 19, 0mm Lange mit 39 Segmenten als ein Ventrikel des Enddarmes in die Erscheinung. 2) An der Rectaldrüse, welche bei einem Embryo von 19, 0mm Länge mit 39 Segmenten entsteht, lassen sich morphologisch Griffteil, Ventralteil und Dorsalteil unterscheiden. 3) Die Rectaldräse, die anfangs als ein Ventrikel des Enddarmes auftirtt, bildet sich bei einem Embryo von 22, 3mm Lange mit 42 Segmenten zum erstenmal zu einem Dräsengebilde. 4) Bei einem Embryo von 50, 0mm Lange findet sich die Rectaldrüse auf der hinteren Fläche des Spiraldarmes etwas nach kaudal hin gerückt. Sie ist in der Form oval, was ihre Vollentwicklung zur Drüse verrät. 5) Der Griffteil mündet in den Enddarm rechtswinklig zur Längsachse ein. 6) Zwischen dem Ventralteil und dem Dorsalteil entsteht eine Furche, welche die Abgrenzung der beiden Teile ermöglicht.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489