このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 47439
フルテキストURL
Thumnail 38_841.pdf 2.43 MB
タイトル(別表記)
二三哺乳動物膀胱三角部ニ於ケル末梢運動神經主宰ニ關スル追加研究
著者
山内 正 pharmakologischen Institut der Universität Okayama
抄録
Fassen wir nun die Resultate meiner Untersuchungen an der isolierten Kaninchen-, Meerschweinchen-und Katzenblase zusammen, so ergibt sich, dass das Adrenalin auf das Trigonum dieser Tierarten ausser einer hemmenden auch eine erregende Wirkung ausübt. In kleineren Dosen wirkt das Adrenalin nämlich fast regelmässig hemmend, wie ich in der vorigen Mitteilung beschrieben habe. In höheren Dosen dagegen zeigt das Adrenalin eine erregende Wirkung, die sich beim Trigonum von Kaninchen und Katzen deutlich, aber beim Trigonum von Meerschweinchen nur zuweilen nach anfänglicher Hemmung nachweisen lässt. Die erregende Wirkung des Adrenalins kann durch Atropin vollständig gehemmt werden. Nach Atropin verursacht eine sonst erregende Dosis Adrenalin sogar eine Hemmung. Aus diesen Tatsachen kann ohne weiteres gefolgert werden, dass dieser Teil der Blase sowohl durch hemmende als auch durch fördernde Sympathicusfasern innerviert ist, wobei die hemmenden Fasern die fördernden an Empfindlichkeit weitaus übertreffen. Die Wirkung des Adrenalins auf das Trigonum unterscheidet sich von der auf den Sphincter dadurch, dass das Adrenalin auf den letzteren in kleinen wie in grossen Dosen immer erregend wirkt, obwohl nach der Atropinisierung gleichfalls eine hemmende Wirkung konstatiert wird. Am Trigonum sind also die hemmenden Fasern stärker, dagegen die erregenden schwächer entwickelt, als am Sphincter. Wie ich früher mitgeteilt habe, ist die Hundeblase in dieser Beziehung etwas abweichend. Am Trigonum dieser Blase konnte die hemmende Wirkung der kleineren Dosen Adrenalin nicht nachgewiesen werden, wohl aber von grösseren, sonst erregenden Dosen nach Atropinisierung. Beim Hunde sind demnach am Trigonum auch beiderlei Fasern des Sympathicus vorhanden, obwohl sie in der Stärke etwas abweichen. Es ist jetzt die Ursache der Verschiedenheit zwischen den Angaben von BÖHMINGHAUS und IKOMA einerseits und meinen früheren Mitteilung andererseits völlig klar geworden. Die beiden Autoren haben die hemmende Wirkung des Adrenalins und ich dagegen mit Ausnahme der Hundeblase die erregende Wirkung desselben vermisst, während diese beiden Wirkungen in Wirklichkeit vorhanden sind, obwohl die eine oder die andere dovon je nach der Tierart sich leichter nachweisen lässt. Die erregende Wirkung des Pilocarpins auf das Trigonum, welche ich in der vorigen Arbeit behauptet habe, wurde nochmals am Trigonum aller geprüften Tierarten bestätigt gefunden. Das Trigonum ist also mit Sicherheit mit fördernden parasympathischen Fasern versehen. In dieser Hinsicht ist die Innervation des Trigonums von der des Sphincters ganz verschieden. Ferner habe ich bei Kaninchen an dem kleinen an das Trigonum angrenzenden Teil des Detrusors dieselben Tatsachen hinsichtlich der Wirkung des Adrenalins und Pilocarpins nachgewiesen, wie sie am Trigonum beobachtet wurden. Das beweist, dass dieser Teil des Detrusors die gleiche Innervation wie das Trigonum besitzt, wie BÖHMINGHAUS und ich an der Hundeblase konstatierten. Die bisher konstatierten Tatsachen, dass das Pilocarpin am Trigonum und am Detrusor erregend wirkt, während es am Sphincter keinen Effekt auslöst, ferner, dass das Adrenalin am Trigonum und am Sphincter die erregende und hemmende Wirkung zeigt, während die erregende Wirkung am überwiegenden Teil des Detrusors nicht auftritt, und schliesslich dass am Trigonum die erregende Wirkung des Adrenalins schwächer und die hemmende desselben bei den meisten Tieren stärker als am Sphincter ist, zeigen, dass das Trigonum eine Innervation aufweist, wie sie dem Übergang zwischen dem Detrusor und dem Sphincter entsprechend ist. Dass der unterste Teil des Detrusors fast ebenso wie das Trigonum auf die Gifte reagiert, entspricht ebenfalls dieser Auffassung.
抄録(別表記)
曩ニ報告セシ余ノ此種研究ノ中, 膀胱三角部ニ於テ尚盡サザル所アルヲ認メタレバ, 此部ニ於ケル實驗ヲ更ニ精査シ, 殊ニ「アドレナリン」ノ各分量ニ於ケル作用ヲ確證シタリ. 今其實驗成績ヲ總括シ結論スレバ次ノ如シ. 當實驗ニ據レバ, 「アドレナリン」ハ家兎, 海猽及ビ猫ノ摘出膀胱三角部ニ於テ, 抑制作用ノ他興奮作用ヲモ發現ス. 即チ少量ニテハ前報告ノ如ク, 著明ニ抑制作用ヲ呈スレドモ, 大量ニテハ之ニ反シ興奮作用ヲ示ス. 而シテ該興奮作用ハ家兎及ビ猫ニ於テハ著明ナレド, 海猽ニ於テハ大量投與後ト雖, 初メヨリ興奮作用ヲ示スコト無ク, 抑制作用ノ恢復後時トシテ發來スル二次的興奮ヲ僅ニ證シ得ルニ過ギズ. 此「アドレナリン」ノ興奮作用ハ「アトロピン」ニヨリ完全ニ除去サレ, 「アトロピン」ノ投與後ニハ興奮量ノ「アドレナリン」ニヨリテモ, 最早興奮作用ヲ起サズ, 反ツテ抑制作用ヲ惹起ス. 之等ノ事實ヨリ考フレバ, 膀胱三角部ハ交感神經ノ抑制及ビ催進ノ兩纎維ヨリ主宰サレ, 前者ノ感受性ハ後者ノ夫ニ比シ遙ニ大ナルヲ知ル. 當部位ニ於ケル「アドレナリン」ノ作用ハ括約筋ニ於ケル夫ト一見相似タルガ如キモ, 稍々其趣ヲ異ニシ, 其興奮作用ハ前者ニ於テハ, 大量ニヨリ初メテ認メ得ルニ過ギザルニ, 後者ニ於テハ少量ヨリ大量ニ至ル迄毎常著明ニ證明サレ, 其抑制作用ハ之ニ反シ前者ニアリテハ少量ニテ既ニ著明ニ認メ得ルニ, 後者ニアリテハ少量ニ於テハ證明セラレズ, 比較的大量ニテ「アトロピン」ノ前處置ニヨリ初メテ證シ得ルニ過ギズ. 從テ當部位ニ於ケル交感神經ノ催進纎維ハ括約筋ニ於ケルヨリ, 其發育竝ニ藥物ニ對スル感受性弱ク, 之ニ反シ抑制纎維ハ當部位ニ於テ括約筋ニ於ケルヨリモ遙ニ強キナリ. 犬ニ於テハ之等ノ關係, 家兎等ニ於ケルト多少其趣ヲ異ニスルハ既ニ報告シタルガ如シ. 即チ當三角部ニ於テ「アドレナリン」ハ少量ニテ何等作用ヲ現ハサズ, 大量ニテ初メテ興奮作用ヲ現ハシ, 且ツ「アトロピン」ノ前處置ニヨリ抑制作用ヲモ惹起スルヲ認ムルノミ. 斯クノ如ク發育強度ノ相違コソアレ, 當部位ニハ交感神經ノ抑制, 催進ノ兩纎維ノ存在スルコトハ他動物ニ於ケルト一致スル所ナリ. 以上ノ實驗ニ據リ, Böhminghaus及ビ生駒兩氏ノ當部位ニ於ケル成績ト, 余ノ以前ノ夫トノ相違ヲ來セシ原因ハ, 今ヤ全ク釋明セラレタリ. 即チ膀胱三角部ニハ感受性ノ相違コソアレ, 本來交感神經ノ催進, 抑制兩纎維存在スルモノナルニ, 彼等兩氏ハ其抑制纎維ヲ, 余ハ犬ヲ例外トシ其催進纎維ヲ看過シタルナリ. 「ピロカルピン」ノ作用ニ就テハ, 余ノ前實驗ニテ認メシ所ヲ, 今次ノ實驗ニテ總テノ試驗動物ニ於テ更ニ確證セリ. 即チ「ピロカルピン」ハ當部位ニ於テ興奮作用ヲ呈スルヲ認メ, 從テ副交感神經催進纎維ノ存在ヲ確認スルヲ得タリ. 而シテ既ニ報ゼシ如ク, 「ピロカルピン」ハ括約筋ニ於テハ何等認ムベキ作用ヲ呈セズ. 故ニ「ピロカルピン」ノ作用ノミニ關シテモ, 三角部ト括約筋トハ其神經主宰ヲ等シクセザルコトヲ知ル. 更ニ余ハ家兎利尿筋ノ三角部ニ隣接セル小部位ニ於テ「アドレナリン」及ビ「ピロカルピン」ガ三角部ニ於ケルト同樣ノ反應ヲ呈スルヲ認メ, 當部位ガ三角部ト同樣ノ神經主宰ヲ有スルコトヲ確證シタリ. 之ト同樣ノ事實ヲ, Böhminghaus及ビ余ハ既ニ犬ノ膀胱ニ於テ認メタリ. 是迄ノ余ノ總テノ實驗ニヨリテ得タル事實ノ内, 「ピロカルピン」ガ括約筋ニ於テ何等作用ヲ現ハサザルニ, 三角部及ビ利尿筋ニ於テ興奮作用ヲ呈スルコト, 「アドレナリン」ガ括約筋及ビ三角部ニ於テハ興奮, 抑制ノ兩作用ヲ惹起スレドモ, 利尿筋ノ大部分ニ於テ抑制作用ノミヲ呈スルコト, 而シテ又三角部ニ於テハ括約筋ニ於ケルヨリモ, 交感神經催進纎維ノ感受性弱ケレドモ, 其抑制纎維ハ多クノ動物ニ於テ強キコト, 更ニ家兎及ビ犬ノ實驗ニ於テ認メタルガ如ク, 利尿筋下部ノ三角部ニ隣接セル部位ガ, 藥物ニ對シ三角部ト殆ド同樣ノ反應ヲ呈スルコト等ヨリ考察スレバ, 當三角部ハ利尿筋ト括約筋トノ移行部ニ相當スルガ如キ神經主宰ヲ具有スルモノナルヲ知ル.
備考
原著
発行日
1926-08-31
出版物タイトル
岡山医学会雑誌
38巻
439号
出版者
岡山医学会
開始ページ
841
終了ページ
850
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
資料タイプ
学術雑誌論文
オフィシャル URL
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/38/439/38_439_841/_article/-char/ja/
関連URL
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
言語
German
OAI-PMH Set
岡山大学
著作権者
Copyright© 岡山医学会
論文のバージョン
publisher
査読
有り
Sort Key
4
Eprints Journal Name
joma