Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

血小板ニ關スル實驗的研究(第3報告)

大塚 胗三 岡山醫科大學解剖學教室
Thumnail 41_1131.pdf 1.09 MB
抄録
Der Verfasser hat durch vormalige Experimente eine Gedanke über Plättchenbiologie mitgeteilt, dass die Plättchenreaktion gegen paraenterale Einverleibung des toxischen Substanzes je nach der Toxität des einverleibten Substanzes verschieden sein müsste. Jetzt konnte er seine Gedanke durch Tierexperimente wohl konstatieren; er injizierte den Kaninchen einerseits die detoxierten und anderseits nativen Colitoxine intravenös und subcutan, und verglich die dabei hervorgerufenen Plättchenschwankungen; die Plättchenverminderung bei der Anwendung des detoxierten Colitoxins war ganz minderwertig als die Reaktion gegen nativen Toxin. Sogar hat er die Steigerung der Antigenphagocytose in der Milz bei der Applikation des detoxierten Coli's konstatiert, indem er die Agglutininmenge vergleichend gemessen hat, und er haltete die Plättchenverminderung bei Antigeninjektion für keinen Einfluss der Milzfunktion auf Plättchenneubildung, sondern für das Resultat des Untergangs der Plättchen, welche als eine immunologisch wichtige Rolle spielen müsste. So gingen die Kaninchen, die vorher mit dem Antiplättchenserum behandelt wurden, durch Colitoxin-i njektion, von welcher die normalen Kaninchen nichtgetötet wurden, immer zu Grunde. Und das Tier, das durch Präzipitininjektion gezwungen wurde, sich in anaphylaktischen Schock zu stellen, ist bei Toxininjektion nicht gestorben. Dazu erfahrte der Verfasser ein Experiment, dass das vorher mit Antiplättchenserum behandelte Kaninchen den Agglutinin gegen Coli-bacillen schlecht produzierte, während das Antiplättchensermn keinen Einfluss auf die Hämolysinbildung des Kaninchens ausgeübt hat. Seine gesamte Erfahrungen zusammenfassend wollte der Verfasser seine Meinung über immunologische Bedeutung des Blutplättchens wie folgend stellen, die biologische Funktion der Blutplättchen steht nicht nur in der Agglutination der ins Blut hereingekommenen Bacterien, sondern durch Zersetzung üben sie auch die in sich erhaltene bacterizide Kraft aus. Der Verfasser führte noch eine Untersuchung über Zählmethode der Blutplättchen aus und konstatierte, dass sich die Flössner'sche Methode im allgemein vor der Fonio'sche Methode hervorstand.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489