Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

副腎ト甲状腺トノ關係ニ就テノ實驗的研究

梶村 外吉 岡山醫科大學泉外科教室
Thumnail 41_1877.pdf 719 KB
抄録
Verfasser untersuchte die Veränderungen, welche nach der Adrenalininjektion oder einseitiger Nebennierenexstirpation allein oder nach verschiedenen Kombinationen der oben genannten Bedingungen histologisch an der Schilddrüse des Kaninchens auftreten. Als Ergebnis dieser Untersuchungen kann Verfasser folgendes feststellen: 1. Wenn Adrenalin lange Zeit und in grosser Menge injiziert wird, zeigt sich mehr das Bild von Struma parenchymatosa. 2. Nach einseitiger Nebennierenexstirpation zeigt die Schiddrüse mehr das Bild von Struma colloidalis. 3. Wenn die Nebenniere der einen Seite nach vorläufiger Adrenalininjektion exstirpiert wird, bietet die Schilddrüse mehr das Bild von Struma colloidalis dar, wenn jedoch Adrenalin nach dieser Exstirpation injiziert wird, zeigt sich mehr das Bild von Struma Parenchymatosa. 4. Wenn Adrenalin nach einseitiger Nebennierenexstirpation eine zeitlang dauernd in bestimmter Menge injiziert wird, tritt das Bild von Struma colloidalis am Anfangstadium, aber das Bild von Struma parenchymatosa am Endstadium der Versuch auf. Im Zwischenstadium zeigt sich in einigen Fällen das Bild von Struma colloidalis, in anderen Fällen das Bild von Struma parenchymatosa. 5. Eine kleine Menge Cholin hat keinen besonderen Einfluss auf die Schilddrüse, erzeugt nur eine mässige Hyperplasie des Zwischengewebes derselben.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489