Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

「マウス」雌性生殖器ノ性週期知見補遺竝ニ子宮水腫ノ成因ニ就テ

池井 柳藏 岡山醫科大學産婦人教室
Thumnail 43_999.pdf 1.47 MB
抄録
Nachdem ich die Untersuchungen von Allen (1926), Zondeck und Aschheim (1926) und Togari (1927) über den Geschlechtszyklus nachgepruft hatte, lieferte ich einige Beiträge zu diesem Thema und berichtete über die Entstehungsursache der Hydrometra. Aus Grund meiner Beobachtungen sei folgende Zusammenfassung gegeben: 1. Das Geschlechtsorgan bei weiblichen Mäusen zeigt eine zyklische Veränderung welche mit verschiedenen Organen des Körpers in engem Zusammenhang steht. Auch der Scheideninhalt verändert sich mit dieser Veränderung. 2. Was den histologischen Befund bei jedem Geschlechtsorgan anbelangt, so zeigt er im Vergleich zu den Mitteilungen von Vorforscher keinen Unterschied. 3. Die Verhornungs-und Abfallungserscheinung der Scheidenschleimhaut beginnt an dem dem Scheideneingang benachbarten Teil und geht allmählich auf dem Muttermund über. 4. Der Scheidenzyklus wiederholt sich bei der einen Maus in gewissen Intervallen regelmässig, bei der anderen unregelmässig. Je nach der Jahreszeit ist seine Zahl verschieden. 5. Die Maus zeigt im allgemeinen ungefähr erst 50 Tage nach der Geburt und bei einem Körpergewicht von ungefähr 9 gr die Brunsterscheinung, obwohl sie je nach der Zahl der Embryonen und individuell bald früher bald später eintritt. 6. Bei der Brunstzeit zeigt die Maus manchmal eine Hypertrophie des Uterus und manchmal eine Hydrometra. Die letztere entsteht nur dann, wenn ein solcher Verschluss, der eine Ausströmung des Scheideninhaltes eben verhindern kann, vorhanden ist. 7. Wenn sich eine Hydrometra bildet, wird der Zervikalkanal. durch eine Wucherung der Schleimzellen und der Verhornungszone am Zervixteil verschlossen. 8. Wenn man auch einen Teil des Uterus künstlich verschliesst, so entsteht doch keine Hydrometra, wenn sich keine Brunsterscheinung geltend macht.
備考
原著
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489