Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

家鶏ノMesostriatumニ就テ

近藤 寅夫 岡山醫科大學解剖學教室
Thumnail 45_785.pdf 24.7 MB
抄録
Bei Hühnern zerstörte der Verfasser das Mesostriatum verschiedentlich und liess die Tiere 3 Wochen lang weiter leben, um dann sie zu töten und ihre Gehirne mit Hilfe der Marchischen Methode zu untersuchen. Daraus ergibt sich das Folgende: 1) Das Mesostriatum verbindet sich mit dem Ektostriatum. 2) Es gibt Fasern, die sich vom Mesostriatum nach dem Brachium begeben und hier endigen. 3) Das Mesostriatum lässt keine Fasern entstehen, die oralwärts nach dem Hyper striatum und Epistriatum ziehen oder Caudalwärts den Nucleus rotundus erreichen. 4) Die beiderseitigen Brachii verbinden sich miteinander.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489