Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

濾過細菌抗原ノ比較研究

大岩 博雅 岡山醫科大學衛生學教室
Thumnail 46_1872.pdf 794 KB
抄録
Verfasser stellte mit Colibacillen dreierlei Extrakt her: Wasserextrakt ohne Zerreibung der Bakterienleiber und mit mechanischer Zerreibung derselben im Achatmörser oder im specifischen Mörser. Diesen Extrakt filtriert er mit dem Berkefeldfilter, dem Chamberlandfilter und dem Ultrafeinfilter 'schnell', 'mittel', 'fein', um seine Antigenität als Immunogen und als Antigen zum Präzipitinogen oder zur Komplementbindung zu untersuchen. Dabei fand er, dass im allgemeinen die mechanische Zereibung der Bakterien in bezug auf die Antigenität trotz des reichen Eiweissgehaltes nicht so günstig wirkt wie Wasserextrakt ohne Zerreibung. 1. Die durch Ultrafeifilter 'mittel' und 'fein' filtrierten Lösung des Coliextraktes behalten äusserst wenig Eiweiss, wirken jedoch als Immunogen ziemlich auffallen. Als Präzipitinogen zeigen sie sich hinsichtlich des Eiweissgehales minderwertig. 2. Die Antigenität der durch die verschiedenen Filterapparate filtrierten Losungen vermindert sich in folgender Reihe: Berkefeldfilter, Chamberlandfilter Ultrafeinfilter 'schnell', 'mittel', 'fein'. 3. In demselben Antiserum stehen Präzipitin, komplementbindender Antikörper und Agglutinin stets parallel. 4. Dasselbe Antigen zeigt dieselbe Reagierbarkeit bei der Präzipitation und der Komplementbindungsreaktion.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489