Journal of Okayama Medical Association
Published by Okayama Medical Association

<Availability>
Full-text articles are available 3 years after publication.

惡性腫瘍屍竝ニ結核屍ニ於ケル濱崎氏核内特殊「ケトエノール顆粒」ノ研究

高坂 英五郎 岡山醫科大學病理學教室
Thumnail 55_1224.pdf 4.22 MB
抄録
Bei Anwendung der Hamazaki'sehen Hg-Fixation lassen sich spezifische intranucleäre Granula in den verschiedenen Organgeweben der an Krebs, Sarkom oder Tuberkulose gestorbenen Menschen beobachten. Diese Granula finden sich hauptsächlich im Zellkern isoliert oder einige zusammcn. Durch Anwendung der Karbol-Fuchsin-Jodmethode nach der Differenzierung mittels Barytwassers treten die Granula in der Grösse von 0.3-6μ deutlich dunkel-violett-bräunlich oder schwarz-bräunlich in rundlicher oder kleinscholliger Gestalt auf. Aus den Befunden, wonach diese Granula reichlich im Zellkern anzutreffen sind und auch Übergänge zu den Ketoenolgranula aufweisen, folgt zwar mit grosser Wahrscheinlichkeit, dass sie zur Kernsubstanz in inniger Beziehung stehen, jedoch sind die ihr Erscheinen hervorrufenden Faktoren noch in Dunkel gehüllt. Es liegt indes die Annahme nahe, dass die vorliegenden Granula mit denen, welche vorher Hamazaki im Zellkern menschlicher Krebsgewebe and auch Takami im Gewebe der auf Vitamin-A-freie Diät gesetzten weissen Mäuse gefunden haben, in dieselbe Kategorie einzureihen sind.
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489