Published by Misasa Medical Center, Okayama University Medical School
Published by Misasa Medical Center, Okayama University Medical School

<Formerly known as>
岡大三朝分院研究報告 (63号-72号) 環境病態研報告 (57号-62号)
岡山大学温泉研究所報告 (5号-56号) 放射能泉研究所報告 (1号-4号)

<Availability>
Some items are not available because of decision by its author or publisher.

婦人の性機能に及ぼす温泉浴の影響に関する臨床的並びに実験的研究(5) ラツテ間腦内 Acetylcholin 様物質量の温泉浴による変動について

田中 良憲 岡山大学温泉研究所産婦人科
抄録
In frühen Arbeiten habe ich den Nachweiss erbracht, dass Thermalbädern den Brunstzyklus der weiblichen Ratten regelmässig werden lassen, und diese Erscheinung auf die Steigerung der Hupophysenvorderlappenfunktion zurückzuführen ist. Andererseits ist es bekannt, dass Zunahme der acetylcholinartigen Substanz der Zwischenhirn die Steigerung der Hypophysenvorderlappenfunktion mit sich bringt. Unter diesen Gesichtspunkten wurden die Bestimmnngen der acetylcholinartigen Substanz in zwischenhirn der Ratte nach Thermalbade vorgennommen. 47 männliche Ratte wurden in Misasa Therma - radioaktive Thermen - 10 Minuten lang bei 42°C gebadet, dann in 4 Gruppen geteilt, und εfort, an 30., 60., und 90. Minute nach dem Bade wurde diese Subfotanz nach Methode von M. rectus abdeminis der Frosch bestimmt, und mit kontrolltiere verglichen. Es wurde festgestellt, dass freie acetylcholinartige Snbstanz sich an 30. Minute nach dem Bade vermehrte, aber an anderen Zeiten kein statistisch signifikanter Unterschied zwischen Badgruppe lmd Kontrollgruppre hinisichtlich des Gehalt der freien, kombinierten und gesamten acetylcholinartigen Subtanz war. Die Tatsachen lassen daran denken, dass Zunahme der freien acetylcholinartigen Substanz in Zwischenhirn, die gescbah nach dem Thermalbade, sich an Verbesserung der Sexualfunktion von Thermalbädern vielleicht beteiligt. Üher diese Erscheinungen werden die Rolle der Radiumemanation im Thermalwasser und Unterschied zwischen Thermalwasser und Süsswasser in künftigen Arbeiten untersucht werden.
備考
正誤表あり
ISSN
0369-7142
NCID
AN00032853