このエントリーをはてなブックマークに追加
ID 45485
フルテキストURL
Thumnail 46_1214.pdf 421 KB
タイトル(別表記)
Einfluss des Hormong anf das reduzierte Jodbindungsvermögen des Harns bei Zufuhr von ungesattigten Fettsäuren
著者
沖井 礒吉 岡山醫科大學生化學教室
抄録
Zuerst hat Verfasser den Einfluss der subcutanen Zufuhr von Oleinsäure auf das sog. "reduzierte Jodbindungsvermögen" des Kaninchenharns nach Barrenscheen u. Popper untersucht, einerseits, um die einfache Methode zur Bestimmung der im Harn ausgeschiedenen Oleinsäure zu bestätigem, andrerseits, um den Einfluss des Insulin, Adrenalin und der Cholsaure auf den intermediären Fettstoffwechsel klarzustellen. Weiter hat er den Einfluss dieses Hormons auf das reduzierte Jodbindumgsvermögen des Kaninchenharns bei Zufuhr von Oleinsäure studiert. Dabei Wurde gefundem, dass das reduzierte Jodbindungsvermögen des Harns durch subcutane Zufuhr von Oleinsaure deutlich gesteigert wird, und dass diese Steigerung durch subcutane Zufuhr von Insulin (Tronto) oder Cholsäure herabgesetzt wird, währemd sie durch subcutane Zufuhr von Adrenalin merklich verstärkt wird. Aus den Daten scheint sich zu ergeben, dass Insulin, Adrenalin und Cholsäure im Sinne der hormonalen Regulatoren mit dem intermediären Fettstoffwechsel in innigem Zusammenhang stehen dürften.
発行日
1934-06-30
出版物タイトル
岡山医学会雑誌
46巻
6号
出版者
岡山医学会
開始ページ
1214
終了ページ
1223
ISSN
0030-1558
NCID
AN00032489
資料タイプ
学術雑誌論文
オフィシャル URL
https://www.jstage.jst.go.jp/article/joma1889/46/6/46_6_1214/_article/-char/ja/
関連URL
http://www.okayama-u.ac.jp/user/oma/
言語
Japanese
著作権者
Copyright© 岡山医学会
論文のバージョン
publisher
査読
有り
Eprints Journal Name
joma